Grüntee-Liebe

20130331-151443.jpg

Meine bevorzugte Flüssigkeitsversorgung beim Abflug aus Tokyo-Narita! Grüner Tee in Flaschen, ohne Zusatz von Zitronen-, Lychee- oder Sonstwas-Aroma (so etwas ist mir in Verbindung mit grünem Tee in Japan noch nie über den Weg gelaufen) und vor allem ohne Zucker. Für mich das beste Getränk für unterwegs neben Wasser.

„Grüntee-Liebe“ weiterlesen

Werbeanzeigen

Ein Besuch im Onsen (natürliche heiße Quelle)

20130329-190827.jpg

Im folgenden ist eine Möglichkeit beschrieben, ein japanisches Onsen im März in Hokkaido zu besuchen:

Man zieht am Eingang die Schuhe aus, genießt die dadurch gewonnene Gemütlichkeit und betritt den Umkleideraum für das jeweilige Geschlecht.

Man zieht sich aus und betritt den Waschraum. Man sucht sich einen freien Platz, setzt sich auf ein Waschhöckerchen und beginnt sich (wenn man möchte mehr oder weniger rituell) gründlich zu waschen.

„Ein Besuch im Onsen (natürliche heiße Quelle)“ weiterlesen

Zeit und Raum

Dne… Dneprope… Dnepropetrovsk… heißt laut der Darstellung der Flugroute im Flugzeug die Stadt an der wir gerade vorbeifliegen. Ein faszinierender Zungenbrecher, der aber nicht direkt das erste Thema meiner Japanreise einleitet. Dafür übernimmt diese Aufgabe das Thema Fliegen, also die Bewegung durch den Raum, in diesem Falle in einem sehr schnellen Tempo.

20130318-145805.jpg

Durch einen interessanten Artikel in der FAZ bin ich auf das Thema Zeit und Raum und die Zusammenhänge zwischen diesen beiden Dingen gekommen. Z.B. ging es in dem genannten Artikel darum, dass wir sehr oft in der Sprache räumliche Begriffe nutzen, um zeitliche Zusammenhänge darzustellen.

„Zeit und Raum“ weiterlesen

Tokyo Sky Tree – Wer möchte heute noch hoch hinaus?

Der Sky Tree zwischen zwei Verwandten der natürlichen Art

Der Tokyo Sky Tree ist der neue Fernsehturm in Tokyo und befindet sich derzeit im Bau. Er hat aber jetzt schon seine finale Höhe von 634 Metern erreicht. Er wird das zweithöchste freistehende Gebäude der Welt sein und nur vom Burj Khalifa in Dubai überragt werden. Ich bin in die Nähe der Baustelle gefahren und habe mir ein bisschen den Hals verrenkt um mir einen Eindruck zu verschaffen. Allzu klein ist dieser Turm jedenfalls nicht ausgefallen, soviel kann ich sagen.

Warum ist es so, dass manche Gesellschaften beim Bau von Gebäuden so sehr in die Höhe streben und manche nicht? Der Bau von Wolkenkratzern und Türmen kann ja aus verschiedenen Gründen geschehen. Sei es der Platzmangel wie in vielen asiatischen Großstädten oder in Manhatten, Prestigeobjekte für Unternehmen oder als Beweis ingenieurtechnischer Meisterleistungen. „Tokyo Sky Tree – Wer möchte heute noch hoch hinaus?“ weiterlesen

Zur Lage in Tokyo

Nach der dreifachen Katastrophe im März, mit dem Erdbeben – das vermutlich gar nicht so dramatisch ausgefallen wäre, wenn es nicht den nachfolgenden Tsunami und den Unfall im AKW Fukshima gegeben hätte – war ja auch die riesige Kanto-Region betroffen, besser bekannt als Tokyo das zusammen mit den anderen Städten drumherum die Metropolenregion Tokyo bildet. Es gab in Tokyo für einige Zeit geplante Stromausfälle in verschiedenen Stadtteilen, um Strom zu sparen, man hörte in den deutschen Nachrichten von leergekauften Supermärkten wegen Hamsterkäufen, von Benzinmangel und von vielen vor allem Ausländern, die Tokyo aus Sorge vor radioaktiver Strahlung verliessen.

Wie sieht es nun in Tokyo genau 2 Monate nach dem Erdbeben aus? „Zur Lage in Tokyo“ weiterlesen